Panta Rhei Praxis Bad Soden - Stoffwechselstörung
Stoffwechselstörung KPU

KPU steht für Kryptopyrrolurie und ist eine häufig auftretende Stoffwechselstörung, die jedoch oft nicht erkannt wird. Schätzungen zufolge sind etwa 10% der Bevölkerung betroffen (Frauen häufiger als Männer). Die KPU geht mit einer vermehrten Ausscheidung von Mikronährstoffen (Vitamin B6, Zink und Mangan) einher, wodurch eine Vielzahl von weiteren Stoffwechselprozessen im Körper blockiert werden. Desweiteren ist die Entgiftungsleistung der Betroffenen gestört. Unbehandelt führt die KPU daher zu einer Vielzahl von Beschwerden und kann die Entstehung chronischer Erkrankungen verursachen.

 

In unserer Mediathek finden Sie eine Leseprobe zu "KPU, Kryptopyrrolurie, eine häufige, aber vergessene Stoffwechselstörung" von Kyra Hoffmann und Sascha Kauffmann zum Download.

Weitere Infos: www.kpu-online.de