Panta Rhei Praxis Bad Soden - Schwermetallbelastung
Schwermetallbelastung

Schwermetalle wie Blei, Quecksilber aber auch das Leichtmetall Aluminium sind in unserer Umwelt allgegenwärtig. Daher kommen wir auch mit diesen Metallen in Berührung und sie können sich in unserem Körper anreichern. Dies kann sich folgenschwer auf die Gesundheit auswirken. Vor allem bei Krebs und neurodegenerativen Erkrankungen wird ein Zusammenhang mit Metallbelastungen diskutiert. Anhand eines Provokationstests kann über den Urin festgestellt werden, ob eine Belastung mit Metallen vorliegt. Ist dies der Fall sollte eine Schwermetallausleitung eingeleitet werden, da der Körper die Metalle nur mithilfe von sogenannten Chelatoren ausscheiden kann (siehe Chelat-Therapie).