Panta Rhei - manuelle Verfahren - Schröpftherapie
Schröpftherapie

Das Schröpfen hat seinen Ursprung in der Traditionellen Chinesischen Medizin. Bei diesem Verfahren wird mit Hilfe von Saugglocken ein Unterdruck auf bestimmten Hautarealen erzeugt, wodurch wird ein Reiz im Organismus ausgelöst wird.

Schröpfen fördert die Durchblutung, aktiviert den Lymph- und Energiefluss und fördert die Entgiftung. Dadurch können Blockaden im muskulärem und Bindegewebe gelöst werden.